Allgemeine Geschäftsbedingungen

eTravelservices.de



1. Allgemeines

eTravelservices.de ist selbst kein Reiseveranstalter. Die angebotenen Reiseleistungen werden von der Firma eTravelservices.de (nachfolgend als Reisevermittler bezeichnet) vermittelt. Der Reisevermittler tritt ausschließlich als Vermittler einzelner Beförderungsleistungen (z.B. Flüge oder Fährpassagen), sonstiger touristischer Einzelleistungen (z.B. Hotelaufenthalte, Mietwagen) oder fremdveranstalteter Reisen auf.

 

2. Vertragsinhalt und -pflichten / Buchungsbestätigung

2.1 Die von eTravelservices.de im Internet dargestellten Angebote stellen kein verbindliches Vertragsangebot seitens eTravelservices.de oder des jeweiligen Anbieters dar.

 

2.2 Ihr Auftrag an uns, eine angebotene Reiseleistung zu vermitteln, kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder über den Online-Dienst (z.B. durch Abschluss des Buchungsvorgangs auf der Website von eTravelservices.de und dem Absenden der Buchung) erfolgen. Mit dieser Auftragserteilung geben Sie ein verbindliches Vertragsangebot ab.

 

2.3 An Ihren Buchungsauftrag sind Sie bis zur Annahme durch uns, jedoch längstens 14 Tage ab Anmeldedatum gebunden. Der Vertrag kommt erst mit unserer schriftlichen Buchungsbestätigung / Rechnung zustande. Der Buchungsbestätigungsversand / Rechnungsversand kann auch per E-Mail erfolgen.

 

2.4 Sie sind verpflichtet, die Ihnen zugegangene Buchungsbestätigung / Rechnung unmittelbar auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen und den Absender der Bestätigung ggf. auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen hinzuweisen. Spätere Änderungswünsche können im Regelfall nicht berücksichtigt werden und berechtigen insbesondere nicht zum Rücktritt vom Vertrag.

 

2.5 Unsere vertragliche Pflicht ist die ordnungsgemäße Vermittlung der gebuchten Beförderungsleistung oder der gebuchten einzelnen touristischen Leistung. Die Erbringung der gebuchten Leistung als solche ist nicht Bestandteil unserer Pflichten. eTravelservices.de übernimmt keinerlei Haftung für die Durchführung der auf der Website präsentierten oder gebuchten Reiseleistungen bzw. Angebote und gibt keine Zusicherung für die Eignung oder Qualität der Reiseleistungen bzw. Angebote.

 

2.6 Kommt ein Vertrag zwischen dem Reisenden und dem Reiseveranstalter / Leistungsträger zustande, finden zusätzlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie sonstigen Regelungen des jeweiligen Reiseveranstalters / Leistungsträgers Anwendung.

 

2.7 Mängel der Vermittlungsleistung von eTravelservices.de sind uns gegenüber unverzüglich anzuzeigen und Gelegenheit zur Abhilfe zu geben. Unterbleibt diese Anzeige schuldhaft, entfallen jedwede Ansprüche des Kunden aus dem Vermittlungsvertrag, soweit eine zumutbare Abhilfe durch eTravelservices.de möglich gewesen wäre.

 

3. Vermittlungsentgelt

Reisebüros müssen seit dem 01.01.2005 ein Vermittlungsentgelt erheben:

Aufgrund der Streichung der Provisionen durch die Airlines müssen wir ein Vermittlungsentgelt erheben, um die qualitativ hochwertige Arbeit unserer Mitarbeiter im Reisebüro und im online-Service leisten und auch weiterhin den bewährten Service für unsere Kunden aufrecht erhalten zu können. Wie jedes andere Unternehmen, müssen auch wir wirtschaftlich und kostendeckend arbeiten.

Wir erheben das Vermittlungsentgelt ausschließlich (!) für Airlines, die keine Provisionen mehr an uns zahlen.

Die Höhe des Vermittlungsentgelts erfahren Sie bei Buchung in unserem Reisebüro. Das Vermittlungsentgelt ist zusätzlich zu den Ansprüchen der Anbieter / Leistungsträger zu zahlen und sofort fällig.

 

4. Umbuchungen / Reiserücktritt

4.1 Umbuchungen und Rücktritt vom Vertrag richten sich nach den Bedingungen der jeweiligen Reiseveranstalter bzw. Leistungsträger. eTravelservices.de ist berechtigt, alle auf Grund von Umbuchung oder Rücktritt entstehenden Kosten und Teilreisevergütungen dem Kunden im Namen des jeweiligen Reiseveranstalters / Leistungsträgers in Rechnung zu stellen und diese Beträge einzuziehen bzw. einzubehalten.

 

4.2 Im Fall von Rücktritt und / oder Umbuchung bleibt unser Anspruch auf Ersatz entstandener Aufwendungen und entgangenen Vermittlungsentgelts bestehen. Für einen Neuabschluss entsteht ggf. insoweit ein neuer Anspruch, es sei denn, dass wir die Umbuchung zu vertreten haben. Maßgeblicher Zeitpunkt für den Rücktritt ist der Eingang der Stornierung bei eTravelservices.de innerhalb der üblichen Geschäftszeiten. Wir empfehlen, die Stornierung schriftlich vorzunehmen, um Missverständnisse zu vermeiden.

 

5. Sonder- und Charterflüge

Sonder- und Charterflüge sind vom Reisevermittler vermittelte Flugpassagen zu Sonderbedingungen und Sondertarifen. Für diese Flüge gelten folgende besondere Bedingungen:

5.1 Es dürfen nur die in den Flugunterlagen ausgewiesenen Fluggesellschaften in Anspruch genommen werden. Umbuchungen und Änderungen sind nur über den Reisevermittler möglich.

 

5.2 Bei allen Sonder- und Charterflügen müssen Rück- und Weiterflüge vom Reiseteilnehmer spätestens 72 Stunden vor dem vorgesehenen Flugdatum bei der Fluggesellschaft rückbestätigt werden, ansonsten besteht kein Anspruch auf Beförderung.

 

5.3 Eine Rückerstattung für nicht vollständig abgeflogene Flugscheine ist nicht möglich.

 

5.4 Für den Rücktritt von einem Sonder- oder Charterflug gelten wie bei allen vermittelten Reiseleistungen grundsätzlich die Rücktrittsbedingungen der Fluggesellschaft bzw. des Veranstalters. Die Rücktrittsbedingungen und –gebühren werden bei der Buchung mitgeteilt, sie können auch der Rechnung / Buchungsbestätigung entnommen werden. Bitte beachten Sie, dass die Rücktrittsgebühren bei bestimmten Tarifen bis zu 100% des Flugpreises betragen können. Alle Rücktrittsgebühren gelten pro Person bzw. pro Flugschein.

 

5.5 Ausreisesteuern oder Gebühren, die vor Ort von den lokalen Behörden erhoben werden, sind im Flugpreis nicht enthalten.

 

6. Zahlung

6.1 Mit Vertragsschluss kann gegen Übermittlung eines Sicherungsscheines eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises gefordert werden, die auf den Reisepreis angerechnet wird.

 

6.2 Soweit Pauschalreisen vermittelt werden, sind alle Zahlungen erst fällig, wenn der Sicherungsschein des Veranstalters im Sinne des § 651 k Abs. 3 BGB übergeben wird, dies gilt auch für die Anzahlung. Unter dieser Voraussetzung ist die Zahlung spätestens vor Reiseantritt bei Aushändigung der Reiseunterlagen fällig, die Anzahlung zu dem auf der Buchungsbestätigung gesondert angegebenen Zeitpunkt.

 

6.3 Bei allen anderen vermittelten Leistungen ist die Übergabe eines Sicherungsscheines nicht erforderlich. Die Zahlung in diesen Fällen ist spätestens vor Reiseantritt bei Aushändigung der Reiseunterlagen fällig, die Anzahlung zu dem auf der Buchungsbestätigung jeweils gesondert angegebenen Zeitpunkt.

 

6.4 Rücktritts-, Bearbeitungs-, Ticket-, Buchungs- und Umbuchungsgebühren sind sofort fällig.

 

6.5 Bei verspätetem oder unvollständigem Zahlungseingang behält sich eTravelservices.de das Recht vor, die Buchung zu Lasten des Anmeldenden kostenpflichtig zu stornieren. Stornogebühren entstehen entsprechend den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Leistungsträgers oder Reiseveranstalters.

 

6.6 Soweit eTravelservices.de Reise- oder sonstige Leistungen in Rechnung stellt und Zahlungen einzieht, geschieht dies im Namen und für Rechnung des jeweiligen Reiseveranstalters / Leistungsträgers.

 

7. Versicherungen

Wir empfehlen bei Buchung den Abschluss eines Reiseschutz-Paketes, insbesondere einer Reiserücktrittskosten- und Reiseunfallversicherung.

 

8. Einreisebestimmungen und Gesundheitshinweise

8.1 Die Bekanntgabe der Einreisebestimmungen bei Buchung einer Reise oder Reiseleistung dem Teilnehmer gegenüber bezieht sich auf den Stand zum Zeitpunkt der Buchung. Unterstellt wird dabei grundsätzlich, dass der Teilnehmer deutscher Staatsbürger ist, es sei denn, dass die Zugehörigkeit zu einem anderen Staat erkennbar ist. In der Person des Teilnehmers begründete persönliche Umstände können dabei nicht berücksichtigt werden, soweit sie nicht ausdrücklich vom Teilnehmer mitgeteilt oder offenkundig sind. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft.

 

8.2 Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jederzeit die Möglichkeit einer nachträglichen Änderung dieser Bestimmungen durch die staatlichen Behörden besteht. Der Reisevermittler wird sich im Rahmen seiner Möglichkeiten bemühen, den Teilnehmer von etwaigen Änderungen so rechtzeitig wie möglich zu unterrichten. Dem Teilnehmer wird jedoch nahe gelegt, selbst die Nachrichtenmedien wegen Änderungen der Bestimmungen in seinem Ziel- oder Transitland zu verfolgen, um sich frühzeitig auf geänderte Umstände einstellen zu können.

 

8.3 Wir haften nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, auch wenn Sie uns mit der Besorgung beauftragt haben, es sei denn, dass wir die Verzögerung zu vertreten haben. Für die Einhaltung aller für die Durchführung der Reise wichtigen Vorschriften sind Sie selbst verantwortlich.

 

8.4 Dem Teilnehmer wird geraten, sich rechtzeitig über empfohlene Infektions- und Impfschutz- sowie sonstige Prophylaxemaßnahmen auch hinsichtlich des bei längeren Flügen bestehenden Thromboserisikos zu informieren und ggf. ärztlichen Rat einzuholen. Allgemeine Informationen geben insbesondere Gesundheitsämter, reisemedizinisch erfahrene Ärzte, Tropenmediziner, reisemedizinische Informationsdienste und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

 

8.5 Ergeben sich für den Teilnehmer wegen der genannten Vorschriften oder Empfehlungen Schwierigkeiten, die seine Teilnahme an der Reise verhindern oder beeinträchtigen, so ist er deshalb nicht zum kostenfreien Rücktritt berechtigt.

 

9. Haftung als Vermittler / Haftungsbeschränkung

9.1 Angaben über vermittelte Beförderungen oder vermittelte touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der verantwortlichen Leistungsträger uns gegenüber, sie stellen keine eigene Zusicherung des Reisevermittlers gegenüber dem Reiseteilnehmer dar.

 

9.2 Bei den vermittelten Leistungen haften wir nicht für die Leistungserbringung durch die fremden Leistungsträger, sondern lediglich für die ordnungsgemäße Weitergabe der Informationen des Leistungsträgers an den Teilnehmer, soweit uns diese Informationen bekannt waren oder bei Anwendung handels- und branchenüblicher Sorgfalt bekannt sein mussten. Insoweit ist die Haftung von eTravelservices.de für das Kennenmüssen solcher Umstände jedoch auf Fälle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beschränkt.

 

9.3 eTravelservices.de übernimmt keinerlei Gewähr für Richtigkeit, Vollständigkeit und Zuverlässigkeit von fremden Inhalten. Sämtliche auf der Website präsentierten Reiseleistungen sind nur begrenzt verfügbar.

 

9.4 Im Übrigen haftet eTravelservices.de bei Schäden, die nicht Körperschäden sind, nur in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit, wegen zugesicherter Eigenschaften und wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten)

 

9.5 Die Haftung für Schäden, die von uns oder unseren Erfüllungsgehilfen aufgrund fahrlässiger Verletzung von Kardinalpflichten verursacht werden, ist auf vertragstypische und im Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhersehbare Schäden und in jedem Fall auf den dreifachen Wert der gebuchten Reiseleistung begrenzt.

 

9.6 eTravelservices.de haftet nicht für den nicht von uns zu vertretenden Verlust, Untergang oder Beschädigung der Reiseunterlagen im Zusammenhang mit der Versendung.

 

9.7 eTravelservices.de haftet im Rahmen dieses Vertrags nicht für die Folgen höherer Gewalt. Dazu gehören u. a. Anordnungen von Behörden, Stromausfälle, Streiks, Aussperrungen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen, von denen die Dienste von eTravelservices.de beeinflusst werden.

 

9.8 Unbeschadet der vorstehenden Bestimmungen lehnen wir jegliche Haftung für solche Schäden ab, die Folge einer nicht mit diesen Geschäftsbedingungen im Einklang stehenden Nutzung der Website sind.

 

10. Datenschutz

Um Ihre Buchung vornehmen zu können, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, Geburtsdatum und Zahlungsmodalitäten. Wir stellen diese personenbezogenen Daten, soweit zur Bearbeitung Ihrer Reservierung erforderlich, dritten Dienstleistern (z.B. Reiseveranstaltern, Airlines, Mietwagenunternehmen) zur Verfügung, um Ihre Buchung zu bearbeiten.

 

Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden im Rahmen der Zweckbestimmung des Vertrages bearbeitet, gespeichert und weitergegeben. Wir sichern Ihnen zu, dass die Daten nicht für Werbe- oder Marketingzwecke an Dritte weitergegeben werden.

 

11. Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen

eTravelservices.de behält sich das Recht vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu ändern oder zu erneuern, ohne dass insoweit eine Pflicht zur Mitteilung besteht. Mit der Nutzung der Website von eTravelservices.de nach einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Nutzer sein Einverständnis zu den Änderungen.

 

12. Salvatorische Klausel

Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt diese Unwirksamkeit nicht die übrigen Bestimmungen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der zu ersetzenden Bestimmung am nächsten kommt.

 

Stand 26.Januar 2005

Partner von Schmetterling